IPhone Geburtstagserinnerung | Geburtstags-Alarm

IPhone Geburtstags-Erinnerung

Wahrscheinlich ist es jedem von uns bereits einmal passiert: Wir haben den Geburtstag eines guten Freundes, der Familie oder im schlimmsten Fall des eigenen Partners vergessen. Gar nicht absichtlich, Tage vorher noch daran gedacht und sich selbst dabei unter Druck gesetzt „diesen Geburtstag bloß nicht zu vergessen.“ Erst einmal passiert und nicht rechtzeitig zum Geburtstag gratuliert, resultiert aus diesem Umstand eine äußerst unangenehme Situation. Im Übrigen nicht nur für den Gratulierenden, dem dieser peinliche Umstand bereits sehr beschäftigen wird, sondern auch für das Geburtstagskind, dessen Gedanken von dem unerwarteten Ausbleiben der Geburtstagsgrüße von unangenehmen Fragen bestimmt wird:

• Habe ich was falsch gemacht?
• Hat er meinen Geburtstag versehentlich vergessen oder plant er gar einen Geburtstagsparty als Überraschung?
• Ist das ein Zeichen, dass er den Kontakt zu mir einstellen oder beenden möchte?

Wie konfiguriere ich den Geburtstags-Alarm in meinem iPhone?

Eine Recherche im Internet hat ergeben, dass viele Internet-User Antworten auf die Frage „iphone geburtstagserinnerung“ suchen. Da das Apple iPhone keine Geburtstags-Erinnerung per Standardeinstellung vorgibt, wissen viele iPhone Nutzer nichts von dieser äußerst hilfreichen und dankenswerten Funktion des beliebten Smartphone. Schließlich könnt ihr euch mit diesem Feature an jedem Tag im Jahr von eurem iPhone an Geburtstage eurer Freunde und Bekannten erinnern oder alarmieren lassen. Dies ist deshalb besonders sinnvoll, da es sich um eine Push-Benachrichtigung handelt, ihr also aktiv von eurem iPhone ohne Zutun über die Geburtstage informiert wird. Keine lange Suche nach dem Geburtstagsdatum bei Facebook oder anderer sozialer Netzwerke. Auch der analoge Kalender mit handschriftlich eingetragenen Geburtstagen hilft hier nicht, das iPhone aber schickt euch proaktiv einen Geburtstags-Alarm.

Wir kann ich mich von meinem iPhone an meine Geburtstage erinnern lassen? Die folgenden 3 Schritte führen euch zum Ziel:

Die iPhone Geburtstagskontakte

1.) Um einen automatischen Geburtstagsalarm von eurem iPhone zu erhalten, müsst ihr zuallererst ein letztes Mal manuell die Geburtstage eurer Freunde in die Kontaktliste eures iPhone eintragen.

Geburtstage in Kontakten

Geburtstagsdatum in Kontaktliste hinzufügen

Wenn ihr euer iPhone mit Alexa verknüpft habt, könnt ihr euch auch mit dem Alexa Sprachassistenten  die Geburtstage in den Kontakten hinterlegen lassen. Wenn nicht, öffnet den Kontakt bei dem ihr das Geburtstagsdatum hinzufügen möchtet und geht auf „Bearbeiten“. Anschließend scrollt ihr nach unten bis zum Hinweis „Geburtstag hinzufügen“. Wählt das entsprechende Datum aus und speichert die Einstellungen.

Der iPhone Geburtstagskalender

2.) Zur Kontrolle ob alles korrekt hinterlegt ist, öffnet ihr im nächsten Schritt die Kalender App (diese ist seitens Apple vorinstalliert, das heißt ihr müsst an dieser Stelle keine neue App auf euer iPhone laden) und öffnet das Datum des Geburtstag eures Freundes, den ihr soeben eingetragen habt. Wenn ihr das korrekte Geburtsjahr in Schritt 1 hinterlegt habt, gibt euch euer iPhone auch die Information, um den wie vielten Geburtstag es sich bei eurem Freund/Freundin (z.B.: „Stephan 35. Geburtstag“) handelt.

Geburtstagskalender im IPhone

iPhone Geburtstagskalender

Dem Geburtstagskalender im iPhone ist im Übrigen standardmäßig die Farbe grün zugeteilt. Wenn euer eingetragener Geburtstag trotzdem noch nicht angezeigt wird, geht wie folgt vor: Öffnet die Kalender-App, egal ob ihr auf der Jahres-, Monats- oder Tagesübersicht seid, könnt ihr unten in der Fußleiste auf „Kalender“ tippen. Die dann folgende Übersicht unterscheidet eure Kalendertermine nach „Auf meinem iPhone“ und „Andere“. Unter „Andere“ sind zum Beispiel auch „Deutsche Feiertage“ vor eingetragen. Nun betätigt ihr den Haken vor „Geburtstage“. Nun zeigt euer iPhone die hinterlegten Geburtstage in eurer Kalender-App in grün an – nicht verwechseln mit etwaigen anderen Kalender Apps auf dem Handy, z.B. der Google Kalender.

Der automatische iPhone Geburtstags-Alarm

3.) Die Geburtstagserinnerung: Im letzten Schritt müsst ihr nun dafür Sorge tragen, dass ihr auch automatisch an die Geburtstage erinnert werdet. Zur Konfiguration des automatischen Geburtstags-Alarm geht wie folgt vor. Tippt auf die App „Einstellungen“ –> „Kalender“ (hierzu müsst ihr ggf. etwas nach unten scrollen). Dann tippt ihr auf „Standardhinweise“ –> „Geburtstage“. Per Default ist hier eingestellt, dass keine Geburtstagserinnerung („ohne“) erfolgen soll.

9h Erinnerung Geburtstag

Geburtstags-Erinnerung im IPhone einrichten

Dies könnt ihr nun an dieser Stelle einfach und flexibel ändern. Ihr habt die Möglichkeit zwischen den Funktionen „Am Ereignistag (09:00)“, „1 Tag vorher (09:00)“, „2 Tage (09:00)“, oder „1 Woche vorher“ zu wählen. Die automatische Geburtstagserinnerung erfolgt dann immer bei eingeschaltetem iPhone.

Leider ist es nicht möglich die Uhrzeit von 9 Uhr morgens zu ändern. Immer morgens um 9 Uhr erhaltet ihr nun euren individuellen Geburtstags-Alarm. Ergo: Wenn ihr euch Zahlen schwer merken könnt und ihr in der Vergangenheit bereits wichtige Geburtstage völlig unnötig vergessen habt, seid ihr mit dieser iPhone – Funktion auf der sicheren Seite. Denn auch heute gilt noch, dass für viele Menschen der Geburtstag der schönste Tag im Jahr ist. Diesen sollte man nicht vergessen…