Wünsche zum Kindergeburtstag | Geburtstags-Alarm

Geburtstagswünsche für Kinder

Kindergeburtstage inkl. Geburtstagswünsche für Kinder sind für die Kleinen doch etwas ganz Besonderes. Erinnert ihr euch dran, wie aufgeregt ihr damals schon Tage vor eurem Geburtstag ward? Und wie sich das Ins-Bett-gehen am Abend zuvor angefühlt hat, wenn man gehofft hat, dass die Nacht bitte bitte schnell vorbei gehen soll? Und dann ist man doch vor Müdigkeit irgendwann eingeschlafen und am nächsten Morgen mit einem Kribbeln im Bauch aufgewacht.

Am aufregendsten am Geburtstag waren meistens die Geschenke. Dabei bohrten diese Fragen: Gibt es das, was ich mir gewünscht habe? Gibt es noch was viel Tolleres, von dem ich nichts ahne? Oder gibt es wieder größtenteils „praktische Sachen“ von Mama wie Kisten zum Sortieren des Spielzeugs? Werde ich es schaffen, mit einem Atemzug alle Kerzen auf dem Kuchen auszupusten? Darf ich mich mit meinen Freunden zusammen verkleiden? Welche Spiele hat Mama sich überlegt? Und was gibt es überhaupt für einen Kuchen? All diese Fragen treiben die Aufregung in schwindelerregende Höhen. Am Ende des Tages war es jedoch zumeist ein wundervoller Geburtstag voller Wünsche, Zauber, Erschöpfung und Müdigkeit.

Wünsche zum Geburtstag für Kinder

Geburtstagswünsche für Kinder

Um den Zauber von Kindergeburtstagen möglichst lange zu erhalten, eignen sich Grußkarten mit tollen Kindergeburtstags-Wünschen am allerbesten. Auch wenn das Geburtstagskind (noch) nicht lesen kann, so versteht es die meisten Wünsche doch beim Vorlesen durch die Eltern, Verwandten oder Freunden. Jahre später kann es die Karte auch hervorkramen, sich erinnern und diebisch freuen. Wir haben euch die Wünsche zum Kindergeburtstag herausgesucht, denen der Zauber von leuchtenden Kinderaugen am intensivsten innewohnt. Außerdem haben wir noch ein paar tolle Spielideen für unvergessliche Kindergeburtstage!

Geburtstagswünsche für Kinder

Dein Geburtstag, der soll super sein
voll Spaß und auch voll Sonnenschein!
Geschenke gibt’s auch Allerlei,
wir wünschen Dir viel Spaß dabei!
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!


Na das wäre doch gelacht,
wir haben auch an dich gedacht.
Wir gratulieren mit Geburtstagswünschen,
Gesundheit Glück und Sonnenschein –
mögen Deine ständigen Begleiter sein!


Heute gibt es Kuchen, alle kommen Dich besuchen.
Heute darfst Du versuchen, die Kerzen auszupusten.
Heute ist Dein Geburtstag, alle freuen sich mit Dir,
Deine ganzen Freunde, sind auch alle hier,
Der beste Tag im Jahr, das ist ja klar,
denn heute bist Du echt, der allergrößte Star.
Happy Birthday, wünscht Dir die ganze Meute.
Alle haben Dich lieb, und machen Dir heut eine Freude.


Nie verlerne so zu lachen,
wie du jetzt lachst, froh und frei;
denn ein Leben ohne Lachen
ist ein Frühling ohne Mai.


Happy Birthday singen wir heute,
Du hast Geburtstag, und das wissen alle Leute!
Du bekommst Geschenke und es gibt Kuchen,
außerdem kommen Verwandte, und wollen Dich besuchen.
Da wäre Deine Tante, Dein Onkel und die Oma,
die Nachbarn, Deine Freunde und natürlich auch Dein Opa!
Alle sind heut da, denn für uns bist Du,
der allergrößte Star! Happy Birthday to you!


Heute gibt es Kuchen, alle kommen Dich besuchen.
Heute darfst Du versuchen, die Kerzen auszupusten.
Heute ist Dein Geburtstag, alle freuen sich mit Dir,
Deine ganzen Freunde, sind auch alle hier,
Der beste Tag im Jahr, das ist ja klar,
denn heute bist Du echt, der allergrößte Star.
Happy Birthday, wünscht Dir die ganze Meute.
Alle haben Dich lieb, und machen Dir heut eine Freude.


Konfetti, Kerzen, Kinderlachen,
Päckchen, Kuchen, schöne Sachen.
Das wünsch ich Dir an diesem Tag,
den jeder ganz besonders mag. Freude, Spaß und Herzlichkeit
stehen an diesem Tag bereit.
So soll es im Lebensjahr weitergehen
und aus vielen glücklichen Momenten bestehen.
Ein paar Spielideen für Kindergeburtstage haben wir auch für euch überlegt. Wir haben sie nach Altersklassen gesplittet und außerdem danach, ob der Kindergeburtstag drinnen oder draußen stattfindet.


Mit 7 bist du schon ganz schön cool
und sitzt auf einem grossen Geburtstagsstuhl.
Du kannst den Kopfstand
und bist auch sonst schon ziemlich galant.


Ein richtiger toller Bub
und für dein Alter schon sehr klug.
Da freuen sich die Verwandten
und natürlich die Tante.


Es möge dir das Leben
viele Überraschungen bereithalten,
die dich erfahren und glücklich machen.
Es möge dir auch auf einer dunklen Strasse
stets eine kleine Laterne leuchten,
damit dir das Leben zu spüren gebe:
du musst auf dem Weg nicht alleine schreiten.


Ich habe einen Blumenstrauss dir heut‘ gepflückt,
Er ist für dein Geburtstagsglück.
Dein Herz soll heute glücklich sein,
Wir möchten alle ganz nah bei dir sein.
Von Herzen schreib ich diese Zeilen,
Um ein bisschen Zeit mit dir zu teilen,
Und dir von Herzen meinen Dank zu sagen
Für deine Güte und das Sorge tragen.


Es war einmal ein Licht
Das erhoffte sich ganz schlicht
Auf einer Torte hell zu leuchten
Am Liebsten mittendrin im Feuchten.
Das war nun wirklich ihr allergrösster Traum
In einem grossen hellen Raum.
Denn sie wollte das Schönste aller Lichter sein
Und glänzen nur für dich allein
Um dir deinen Geburtstag zu versüssen
Mit Kuchen und mit lieben Grüssen
Und leuchten wollt‘ sie dir den ganzen Tag
Damit du lange dich an ihn erinnern magst.


Ein Bienchen sich bemüht
Auf einem Blümchen, das verblüht.

Ein Gräslein sich im Wind bewegt
Ein Schmetterling sich mit ihm dreht.

Der Himmel, der nicht ruhen lässt,
Im Abendschimmer sich der Tag versteckt.

Die Liebe, die dich nie verlässt
Der Zauber, der in jedem Anfang steckt.


Heute vor .. Jahren kamst Du
in die Welt gefahren machtes
Betten und Winden nass!
Sag mir machst Du heut noch was?
Zum Geburtstag alles Liebe!


Spiele zum Kinder-Geburtstag für 4-6 Jahren

a) Drinnen

1. Mumienwickeln

Es werden nicht viele Utensilien benötigt. Nur ein paar Rollen Toilettenpapier. Alle Toilettenpapier-Rollen sollten der Fairness halber vom selben Hersteller sein. Die Kinder werden für das Spiel in zwei Gruppen aufgeteilt. Ein Kind je Gruppe wird zur Mumie gewählt. Alle anderen Mitspieler bekommen jeweils eine Rolle Toilettenpapier ausgehändigt.
Die beiden Mitspieler, die die Mumien spielen, sollen nun von den anderen in ihrer Gruppe mit Toilettenpapier eingewickelt werden. Da das Toilettenpapier leicht reißt, ist höchste Vorsicht geboten, sowohl bei den Kindern, die die Mumie einwickeln, als auch bei den beiden Mumien selbst. Sie müssen ganz ruhig stehen bleiben und dürfen sich nicht bewegen. Und auch das Zusammenspielen im Team kommt bei diesem Geburtstags-Spiel nicht zu kurz, denn es ist gar nicht so einfach, den Anfang des Toilettenpapiers so um die Mumie zu wickeln, dass es hält. Die kleinen Mumienwickler werden schnell merken, dass hierbei Teamarbeit gefragt ist. Die Gruppe, die ihre Mumie so umwickelt hat, dass nur noch möglichst wenig von der Kleidung zu sehen ist, hat gewonnen.
Damit das Toilettenpapier, dass für das Spiel verbraucht wird, nicht einfach so in den Müll wandern muss, hier noch ein Tipp zur Zweitverwertung: Aus Toilettenpapier lässt sich, zusammen mit Tapetenkleister, wunderbar Pappmaché zum Basteln herstellen.

2. Lachen strengstens verboten

Dieses Partyspiel ist besonders für jüngere Kinder geeignet und kann sowohl bei einer Geburtstagsfeier im Freien als auch drinnen in der Wohnung gespielt werden. Es werden keine Utensilien für das Geburtstags-Spiel benötigt, das Spiel ist somit ein perfekter Lückenfüller für jeden Kindergeburtstag. Die Regeln sind ganz einfach. Ein Mitspieler muss sich auf einen Stuhl in die Mitte des Zimmers setzen. Alle anderen versammeln sich vor dem Kind und haben nun eine Minute Zeit, es zum Lachen zu bringen. Erlaubt ist alles, was der kleinen Geburtstags-Gesellschaft einfällt. Wenn es dem Kind, das nicht lachen darf, gelingt, eine Minute lang trotz all der spaßigen Einlagen und Grimassen seiner Mitspieler nicht zu lachen, so hat es gewonnen.

b) Draußen

1. Wandern mit Eiswürfeln
Wer seinen Geburtstag in den heißen Sommermonaten feiert, für den könnte das Kindergeburtstagsspiel „Eiswürfel-Wanderung“ genau das richtige sein. Für das Spiel, das perfekt draußen gespielt werden kann, wird ein Eiswürfel benötigt. Die Kinder müssen sich in einen Kreis setzen oder stellen. Das erste Kind, am besten das Geburtstagskind, bekommt den Eiswürfel in die Hand und muss diesen nun an den Mitspieler neben ihm weiterreichen. Der Eiswürfel wandert nun von einer Kinderhand zur nächsten, bis er wieder beim Geburtstagskind ankommt. Die erste Runde ist geschafft und der Eiswürfel startet in die nächste Runde. Der Eiswürfel wird so lange weitergereicht, bis er komplett geschmolzen ist. Für jede vollendete Runde, also jedes Mal, wenn der Eiswürfel wieder beim Geburtstagskind ankommt, erhalten die Kleinen nach dem Spiel eine kleine Süßigkeit als Belohnung. Es heißt also, den Würfel so schnell wie möglich weiterzureichen, damit er möglichst viele Runden wandert, bis er vollkommen geschmolzen ist.

2. Der Baum fällt
Wenn Sie einen Kindergeburtstag mit sehr kleinen Kindern feiern, haben Sie oft das Problem, dass viele Spiele noch zu kompliziert für die Kleinen sind. Das Spiel „Der Baum fällt“ ist jedoch auch für sehr kleine Geburtstagsgäste geeignet und wird am besten draußen gespielt. Für das Geburtstagsspiel benötigen Sie eine Schwimmnudel, die den Baum symbolisiert. Sollten Sie keine Schwimmnudel haben, so können Sie für den Geburtstag auch einen Ersatzbaum aus Toilettenpapier-Rollen basteln. Kleben Sie hierfür ein paar leere Rollen mit Klebeband zusammen, so dass die aneinandergeklebten Rollen insgesamt ungefähr einen Meter lang sind. Die Rollen müssen gut miteinander verklebt sein, so dass sie, wenn der Baum umfällt, nicht auseinanderbrechen. Sparen Sie also nicht mit dem Klebeband, der Baum muss so einiges aushalten können.
Für das Spiel muss ein Erwachsener den Spielleiter machen. Der Spielleiter stellt sich in die Mitte des Zimmers und hält den Baum, also die Schwimmnudel oder die zusammengeklebten Toilettenpapier-Rollen, am Boden mit einer Hand fest. Die Kinder laufen mit ein wenig Abstand um den Spielleiter herum. Wenn der Spielleiter den Baum loslässt, ruft er laut: „Der Baum fällt“. Die Kleinen müssen nun ganz schnell zum Baum hinlaufen und ihn fangen, noch bevor er den Boden berührt. Ziel ist es, den Baum immer schnell genug zu fangen, so dass er nicht den Boden berührt. Da es bei diesem Geburtstagsspiel keine wirklichen Gewinner oder Verlierer gibt, ist das Spiel ideal für kleinere Kinder. Im Vordergrund stehen das gemeinsame schnelle Handeln und der Spaß am Spielen.

Spiele zum Kinder-Geburtstag für 7-9 Jahren

a) Drinnen

1. Schokoladen-Winter

Das brauchen Sie:
Würfel
Schokoladentafel
Zeitungspapier
Handschuhe, Mütze und Schal
Messer und Gabel

Dieses Spiel ist ein absoluter Klassiker unter den Kindergeburtstagsspielen und kommt auch noch bei älteren Kindern gut an. Ein Grund dafür ist wahrscheinlich, dass es bei diesem Spiel keinen wirklichen Verlierer oder Gewinner gibt. Für das Geburtstagsspiel werden ein Würfel, eine Tafel Schokolade, Zeitungspapier, Handschuhe oder Fäustlinge, eine Mütze, ein Schal, eine Gabel und ein Buttermesser benötigt.
Bevor das Spiel beginnt, wird die Schokoladentafel in ein paar Lagen Zeitungspapier eingewickelt. Alle Kinder setzen sich an einen Tisch. In die Mitte des Tischs kommen die eingewickelte Schokolade, Mütze, Schal, Handschuhe und das Besteck. Das Geburtstagskind bekommt den Würfel und beginnt zu würfeln. Die Würfel gehen im Uhrzeigersinn weiter. Sobald ein Kind eine Sechs gewürfelt hat, muss es so schnell wie möglich Mütze, Schal und Handschuhe anziehen und versuchen, mit dem Besteck die Schokolade von seiner Verpackung zu befreien und diese zu essen. Wichtig ist dabei, dass es hierfür nur das Besteck benutzen darf.
Währenddessen würfeln die anderen Kinder weiter, bis der nächste eine Sechs gewürfelt hat. Wenn dies der Fall ist, muss das Kind, das gerade an der Reihe ist, ganz schnell die Sachen ausziehen und der Mitspieler, der gerade eine Sechs gewürfelt hat, ist an der Reihe. Mütze, Schal und Handschuhe anziehen und versuchen, mit Messer und Gabel an die Schokolade heranzukommen. Wieder so lange, bis der nächste eine Sechs würfelt. Nach und nach wird die Schokolade vom Zeitungspapier und der Verpackung befreit, bis endlich das erste Kind das erste Stück Schokolade abschneiden und essen darf. Auch hier dürfen die bloßen Hände nicht zu Hilfe genommen werden. Es muss weiter mit Messer und Gabel und in voller Montur gespielt werden. Wenn das letzte Stück Schokolade verzehrt wurde, ist das Spiel zu Ende. Bei diesem Kindergeburtstagsspiel sollten Sie unbedingt einen Fotoapparat zur Hand haben, denn die Kleinen sehen einfach zuckersüß aus, wenn sie in Schal, Handschuhen und Mütze versuchen, die Schokolade mit dem Besteck zu bearbeiten. Ein riesiger Spaß, nicht nur für die Kinder, sondern auch die Zuschauer.

2. Blätter saugen

Das brauchen Sie:
Trinkhalme
Blätter
Schüsseln

Dieses Geburtstags-Spiel kann in mehreren Varianten gespielt werden. Entweder spielt jedes Kind für sich oder es wird in Teams gespielt, also zwei Gruppen gegeneinander. Für das Spiel werden Trinkhalme benötigt, für jeden Mitspieler einer. Des Weiteren werden Schüsseln benötigt, entweder für jedes Kind eine oder zwei, wenn das Spiel als Gruppenspiel gespielt wird. Und wie der Name des Kindergeburtstags-Spiels schon sagt, werden natürlich auch Blätter benötigt. Wenn die Geburtstagsparty im Herbst stattfindet, dann bietet es sich an, richtige trockene Blätter zu nehmen. Alternativ können auch Fetzen aus Drucker- oder Zeitungspapier genommen werden. Rechnen sie ungefähr mit 10 bis 15 Blättern pro Mitspieler. Die Blätter werden am besten auf einem Tisch ausgebreitet, so dass alle Spieler problemlos an die Blätter herankommen, ohne sich im Weg zu stehen.
Ein paar Meter entfernt von dem Blättertisch stellen Sie nun in einer Reihe die Schüsseln auf. Die kleinen Gäste des Kindergeburtstags stellen sich nun an den Tisch mit den Blättern. Ziel des Spiels ist es, in einer bestimmten Zeit, beispielsweise einer Minute, möglichst viele Blätter vom Tisch in seine Schüsseln zu transportieren. Dies darf jedoch nur mit Hilfe des Trinkhalmes passieren. Die Kinder müssen mit dem Trinkhalm die Blätter ansaugen, zu der Schüssel transportieren und in diese hineinlegen. Die Hände dürfen hierfür nicht benutzt werden. Fällt ein Blatt auf den Boden, so darf es nicht wieder aufgehoben werden, sondern nur mit dem Trinkhalm angesaugt werden.
Wenn das Spiel als Gruppenspiel gespielt wird, wird die kleine Partygesellschaft in zwei Gruppen aufgeteilt. Jede Gruppe hat eine Schüssel, in der die angesaugten Blätter abgelegt werden müssen. Es darf jedoch immer nur ein Mitspieler einer Gruppe unterwegs sein. Das heißt, die ersten beiden Kinder der beiden Gruppen laufen los, saugen jeweils ein Blatt mit dem Trinkhalm an, transportieren es zur jeweiligen Schüssel, legen es dort ab und laufen dann zurück zu ihre Gruppe. Erst, wenn es wieder bei der Gruppe ist, darf der nächste Spieler der Gruppe zum Blättertisch laufen und ein Blatt ansaugen. Um besser einschätzen zu können, wie lange der Weg zwischen Tisch und Schüssel sein darf, sollten Sie das Spiel vor dem Geburtstag einfach mal mit Ihrem Geburtstagskind ausprobieren. So sehen Sie am besten, wie weit die Kleinen die Blätter mit dem Trinkhalm transportieren können.

b) Draußen

1. Dreibeinlauf

Der Dreibeinlauf ist wohl eines der ältesten Sportspiele und besonders bei Kindergeburtstagen in Freien beliebt. Für das Spiel werden lange Tücher oder Schals benötigt, mit denen die Beine der Spieler zusammengebunden werden. Ideal eignen sich hierfür die Gürtel von Bademänteln, da sie sehr lang und dünn sind und somit gut verknotet werden können. Trotzdem schneiden sie den Kindern die Beine nicht ein, wenn sie mit den zusammengebunden Beinen laufen müssen. Das Geburtstags-Spiel spielt sich am besten auf einer Wiese, denn beim Dreibeinlauf kann es passieren, dass die Läufer hinfallen und ein zu harter Boden würde zu Verletzungen führen. Und verletzte oder weinende Kinder sind das letzte, was Sie auf einem Kindergeburtstag möchten.
Suchen Sie sich für das Spiel also eine schöne große Wiese. Für den Dreibeinlauf wird die kleine Geburtstags-Gesellschaft in Zweier-Teams eingeteilt. Die beiden Spieler müssen sich nun nebeneinander stellen. Dann wird jeweils das linke und rechte Bein der beiden Mitspieler mit dem Tuch oder Schal zusammengebunden. Am besten in Höhe der Waden. Die Beine der beiden Mitspieler müssen richtig stabil miteinander verbunden sein. Alle Teams stellen sich in einer Reihe, so wie bei einem Wettlauf, nebeneinander auf. Vorher wird ein ungefähr 50 bis 100 Meter entferntes Ziel festgelegt, beispielsweise ein Baum. Natürlich können Sie auch ganz professionell eine Ziellinie ziehen oder sogar ein Zielband aufspannen. Auf „Los“ geht es los! Der Wettlauf zum Ziel startet. Alle Teams müssen nun, mit zusammengebundenen Beinen, so schnell wie möglich ans Ziel laufen. Das ist gar nicht so einfach und erfordert ein wenig Übung. Lassen Sie, sollten die Kinder das Spiel vorher noch nie gespielt haben, erst einmal ein wenig Probelaufen und üben. Das Team, das als erstes ins Ziel einläuft, hat gewonnen. Tipp: Achten Sie beim Zusammenstellen der Teams darauf, dass die beiden Spieler ungefähr gleich groß sind. Das erleichtert den beiden Dreibeinläufern das Laufen ungemein.

2. Schubkarrenrennen

Schubkarrenrennen haben Sie vielleicht selbst in Ihrer Kindheit auf dem ein oder anderen Geburtstag gespielt. Das Spiel ist so wie der Dreibeinlauf ein absoluter Klassiker unter den Geburtstagsspielen im Freien. Für das Spiel benötigen Sie keinerlei Materialien, nur eine Menge Platz und idealerweise einen weichen Boden wie eine Wiese. Deshalb ist das Spiel eher für den Kindergeburtstag im Freien geeignet. Das Spiel ist eine Art von Wettlauf, das heißt, Sie benötigen einen Start und ein Ziel. Markieren Sie den Start und das Ziel mit einer Schnur oder ähnlichem am Boden.
Für das Schubkarrenrennen werden die Mitspieler in zwei Zweierteams eingeteilt. Ein Kind ist die Schubkarre, das andere ist der Fahrer. Der Fahrer sollte am besten nicht kleiner oder schwächer sein als das Kind, das die Schubkarre spielt. Die Teams spielen alle gleichzeitig, das heißt alle müssen zur selben Zeit an den Start und gegeneinander laufen. Das Kind, das die Schubkarre spielt, legt sich auf den Boden. Der Fahrer stellt sich hinter die Schubkarre und hält diese an den Beinen – am besten an den Knöcheln – fest. Da das Schubkarren-Kind beim Wettrennen wahrscheinlich hin und wieder im Eifer des Gefechtes mit den Beinen austreten wird, empfiehlt es sich, dass es die Schuhe auszieht.
Wenn der Fahrer die Beine der kleinen Schubkarre fest im Griff hat, stellt sich dieses auf die Hände. Die Kinder müssen nun auf diese Weise das Wettrennen bestreiten. Die Schubkarre darf nur auf den Händen gehen, der Fahrer hält seine Beine und versucht, ihm dabei zu helfen, das Gleichgewicht zu halten. Die Teams stehen nun an der Startlinie. Die Hände der Kinder, die die Schubkarre spielen, befinden sich direkt hinter der Linie. Beim Startzeichen geht es los. Die Teams müssen versuchen so schnell wie möglich ans Ziel zu gelangen. Da die Teams beim Rennen oft ein wenig aus der Bahn geraten werden, achten Sie darauf, dass genügend Platz zwischen ihnen ist. So kommen sich die Spieler beim Wettlauf nicht in die Quere. Das Team, das zuerst über der Ziellinie ist, hat gewonnen und bekommt einen kleinen Preis als kleines Geburtstags-Mitbringsel.